Aktuelles

Vortrag Oikocredit

Am Montag, den 18. Februar 2019 besuchte Helmut Götz, Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Oikocredit Förderkreises Baden-Württemberg e. V., die Juniorenfirma.
Er brachte den Mitarbeitern die Funktion und die Ziele des Oikocredits näher.
Das Ziel von Oikocredit ist aus Geld gutes Geld zu machen. Aber was ist gutes Geld?
Gutes Geld ist ein Gestaltungsmittel, das gesellschaftlichen Wandel ermöglicht. Es bringt nachhaltiges Wirtschaften voran und stärkt Gemeinschaften. Gutes Geld schont natürliche Ressourcen und fördert zusätzlich erneuerbare Energien. Der wichtigste Punkt ist, dass
gutes Geld Chancen für benachteilige Menschen auf der ganzen Welt schafft.
Oikocredit hat die Vision einer gerechten Weltgemeinschaft, in der alle Menschen ihr Leben in Würde gestalten können. Sie arbeiten nach dem einfachen Prinzip in Menschen zu investieren, somit ermöglichen sie den Menschen die Chance, ihre Welt selbst etwas besser zu gestalten.
In der Praxis handelt Oikocredit nach dem Prinzip: „Arme Leute wollen keine Geschenke.
Sie wollen eine Chance“. So ermöglicht Oikocredit zum Beispiel einer Frau mit Hilfe eines Mikrokredits eine Nähmaschine zu finanzieren und somit ihre Familie zu ernähren.
Wir sind uns einig – da machen wir mit!

Johann-Philipp-Palm-Schule
Grabenstraße 10
73614 Schorndorf

Telefon: 07181 604-100
Telefax: 07181 604-111

E-Mail: info@jpp-schule.de

© 2018 Johann-Philipp-Palm-Schule Schorndorf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.